FANDOM


Die Birnenfassung mit dem Reflektor bildet eine Einheit und ist durch den Gummidämpfer und die Rücklichtgrundplatte hindurchgeführt.

Auf der Gegenseite, in Fahrtrichtung vorne, ist die Masseplatte mit dem Anschlussfähnchen für 6,3mm Flachstecker draufgesteckt, und der Rand der Fassung ist dann originalerweise umgebördelt.

Die Umbördelung hält dann irgendwann nicht mehr, und ich vermute, daß bei deinem Teil die Masseplatte ganz fehlt.
Aus dem Baumarkzubehör, Lampen-Elektroinstallation, gibt es Gewindehülsen mit Feingewinde und entsprechende sehr flache Muttern, die dann auf zwei Gewindegängen sitzen. Die Gewindehülse mit einer gesicherten Mutter wird durch die Fassung gesteckt, dann kommt die Kontaktplatte für den Fusspunkt der Birne, und die beiden Drähte werden eben durch die Gewindehülse hindurchgeführt.

Das ganze sitzt in dem grossen Gummidämpfer. Auf der Vorderseite könntest du dann eine Gegenplatte mit einer entsprechenden Bohrung und dem Masseanschluss schaffen und die zweite Mutter zur Befestigung aufdrehen.
Bei der Mutter auf der Fassungsseite müssen evtl. die Ecken des Sechskantes mit der Feile abgefeilt werden, und die Mutter selbst noch etwas flacher feilen, weil sonst die Bauhöhe der ganzen Einheit zu groß für das Einsetzen der Birne ist.
Die Gewindehülse hat, so meine ich mich zu errinnern, 10 Durchmesser, Feingewinde, gibt es in verschiedenen Längen, die passenden Muttern haben eine sehr geringe Stärke, geschätzt so 2-3mm.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki