FANDOM


Problem:


Der Motor springt an und läuft normal, geht aber nach kurzer Zeit aus.
Lösung:
1. Unzureichende Spritzufuhr durch verstopfte Tankentlüftung bzw. geknicktem Entlüftungsschlauch oder verdrecktem Benzinhahn.
2. Eine defekte Dichtung zwischen Krümmer und Auspuff lässt heisses Abgas rauszischen, das ein Loch unten in den LuFi-Kasten brennt.
Ergebnis: Der Motor läuft ne Zeit lang, atmet dann seine eigenen Exkremente (es sei denn man fährt oder es weht ne steife Brise) und verendet langsam.
Abhilfe: Neue Dichtung, Loch zugeklebt, alles i.O..

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki