FANDOM


Erneuere den Zug alle zwei Jahre mit einem Original-Bremszug, und sorge dafür, dass er mit zwei Ösen an den Gabelbrücken geführt wird.
Denn wenn der Zug so gehalten wird kann er sich nicht biegen, so das alle Kraft in die Trommel gelangt (wen er sich biegt geht unheimlich viel Kraft verloren!)

Dann Achsmutter lösen, Handbremshebel fest anziehen, mit Kabelschnellbinder am Lenker fixieren, das Vorderrad ein Stück in Fahrtrichtung zu drehen versuchen und dann die Achse wieder anziehen.
Damit können die Beläge sich wieder genau der Trommel anpassen.
Das hat übrigens den netten Nebeneffekt, daß man einen sehr genauen, für Trommelbremsen, knackigen Druckpunkt bekommt.