FANDOM


Hier beschrieben wird ein Umbau, bei dem die kontaktgesteuerte Zündung beibehalten wird.
Du brauchst:
- Eine SR-Lichtmaschine, bei der die 330Ohm-Spule kaputt sein darf, mit Polrad
- Einen SR-Drehstromregler oder einen zur SR-Lichtmaschine passenden Regler
- Eine Zündspule mit 4-5 Ohm Primärwiderstand , zu beziehen z. B. bei
Silenthektik: http://www.silenthektik.com/Zub_Multi.htm
Wenn Du vorher 6V hattest und nicht einen schlechten 12V-Umbau durch einen besseren ersetzen willst, musst du natürlich auch alle Verbraucher tauschen, also die Lampen und den Blinkgeber.

1. Zündspule und Unterbrecher werden nicht mehr parallel zur Erregerspule, sondern in Reihe mit der Batterie geschaltet.
2. Das Fahrlicht mit auf den Batteriestromkreis legen
3. Killschalter schliesst nicht mehr gegen Masse kurz, sondern öffnet den Primärstromkreis, er liegt ebenfalls in Reihe (kann man auch weglassen, das Ding)-
Die Batterie kann sogar durch einen Kondensator ersetzt werden, die Lichtmaschine erzeugt genug Strom beim Kicken.

Hier noch ein paar Werte zum Durchmessen der LiMa:
Sechsfach-Stecker von der LiMa kommend abziehen und folgende Kombinationen messen:
rt/ws gegen Masse: 16 Ohm
gr/ws gegen Masse: 90 Ohm
von rot nach braun: 5 Ohm
von braun nach Masse: 330 Ohm
von rot nach Masse: 335 Ohm
Wenn die Werte so ungefähr (+/- 20%) stimmen ist die LiMa als gut zu bezeichnen.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki